DAS WAREN DIE CLUBMEISTERSCHAFTEN 2017

Am vergangenen Wochenende wurden – nach anfänglichen Sichtproblemen aufgrund starken Nebels am Samstagmorgen – bei gutem Wetter und hervorragenden Platzbedingungen die Clubmeister 2017 ausgespielt.

„Tourfeeling“ entstand für Spieler und Zuschauer in der Finalrunde durch den Einsatz von Carryboards in den Leaderflights, auf denen der aktuelle Spielstand abzulesen war.

Bei den Damen spielte Leona Vassiliadis am Samstag eine überragende 76 (+4) und sicherte sich mit einer 84 in der zweiten Runde, den Platz im Leaderflight am Sonntag mit Gesa-Ann van Hamme (84/81) und Katharina Brackschulze (72/74).

Mit 5 Schlägen Vorsprung vor Gesa in die dritte Runde startend, zeigte Leona starke Nerven und sicherte sich mit einer Finalrunde von 8 über Par und insgesamt 240 Schlägen den Titel Vize-Clubmeisterin 2017 und verwies Gesa-Ann van Hamme (249) auf den dritten Platz.

Der Titel Damen-Clubmeisterin 2017 ging mit einem Gesamtergebnis von 212 Schlägen (-4) an Katharina Brackschulze. Ihre außergewöhnlich spielerischen Fähigkeiten unterstrich Katharina in der Finalrunde. Mit 18 getroffenen Grüns, bogeyfrei und 6 Birdies gelang der DGL-Mannschaftsspielerin eine makellose Runde.

Bei den Herren ging Ben Kopper nach zwei starken Runden von 68 (-4) und 69 (-3) am Samstag mit Niklas Petermann (74/72) und Moritz Bäsch  (71/76) in die Finalrunde. Antonio Mendes, Christoph Wotzka und Maurice Stohr spielten im Co-Leaderflight aber stark auf.

Von Runde zu Runde sich steigernd (76/75/73 – 224) sicherte sich Antonio Mendes, der in der kommenden Saison für die DGL-Herrenmannschaft aufteen wird, den dritten Platz in der Herrenkonkurrenz.

Im Gesamtergebnis erspielte sich Maurice Stohr mit sehr soliden Runden von 73/75/74 (222) den Vize-Clubmeister. Auch im „Fernduell“ mit Niklas Petermann sicherte sich Maurice Stohr den Titel Jugendclubmeister 2017 mit 7 Schlägen Vorsprung.

Ben Kopper ließ in der Finalrunde nichts anbrennen. Mit einer im Vergleich zum Vortag schwachen Runde von 73 (+1), hatte er dennoch nach gespielten 54 Löchern einen Vorsprung von 12 Schlägen auf den Zweitplatzierten und wurde verdient erneut Clubmeister der Herren.

Weitere Platzierte:

Jungen

  1. Maurice Stohr
  2. Niclas Petermann
  3. Niklas Breidung

Mädchen

  1. Leona Vassiliadis
  2. Karen Auweiler

AK 30 Damen

  1. Gesa-Ann van Hamme
  2. Doris Weihermann
  3. Barbara Thiermann

AK 30 Herren

  1. Stefan Domke
  2. Christopher Wotzka
  3. Dr. Ralf Mühlbauer

AK 50 Damen

  1. Dagmar Przybilla
  2. Michaela Schmitz
  3. Renate Platz

AK 50 Herren

  1. Stefan Domke
  2. Dr. Ralf Mühlbauer
  3. Guido Grommes

AK 65 Damen

  1. Renate Platz
  2. Ute Dittrich
  3. Ingrid Küpper

AK 65 Herren

  1. Werner Küpper
  2. Guido Schütz
  3. Dr. Boris Menrath
Zurück zur Übersicht