SENIORENSPIELKREIS NIEDERRHEIN JAHRESABSCHLUSS

Das Jahr fing nicht sehr gut an, denn unser Captain Karl-Heinz Berg fiel für längere Zeit aus gesundheitlichen Gründen aus. Unsere guten Wünsche für ihn haben unter anderem auch geholfen, dass er rechtzeitig zu unserer Abschlussveranstaltung wieder auf den Beinen war.

Die Saison war spielerisch durchwachsen. Nachdem wir stark gestartet waren (In Schmitzhof 2., beim Heimspiel 1., in Erftaue 2.) haben wir den Spielstand nicht mehr halten können und haben das Jahr in der Gesamtwertung auf dem 6. Platz abgeschlossen. Herausragend in den Spielergebnissen mit einem Schnitt von mehr als dreissig Punkten waren vor allem Udo Nehmert, Michael Noll, und Uwe Brader, gefolgt von knapp unter dreissig mit Hans -Dieter Remitz, und Fritz Mauser. Erfreulich waren einige Neuzugänge, die auch gleich kräftig mit eingestiegen sind. Besonders ins Zeug gelegt hat sich Hans-Dieter Remitz mit 8 Spielen, Uwe Brader, Fritz Mauser und Werner Ritter mit 7 Spielen einschliesslich Lochwettspiel.

Im Lochwettspiel sind wir in Essen-Heidhausen in der ersten Runde ausgeschieden. Hier ist Fritz Mauser besonders zu erwähnen, der auf fremdem, schwerem Platz sein Spiel mit 3,0 nach Hause brachte.

Abschlusstabelle:

  1. Hösel
  2. Düren
  3. Leverkusen
  4. Schmitzhof
  5. Stadtwald
  6. Rhein-Sieg
  7. Erftaue
  8. Aachen
Zurück zur Übersicht