SAISONAUFTAKT DER DGL HERREN

Der Aufstieg in die Regionalliga in der vergangenen Saison, zusammen mit dem Aufstieg im Willy-Schniewind-Pokal, war Erfolg auf ganzer Linie für die DGL Herren. Das ausgeschriebene Saisonziel 2018 ist somit logischerweise der Klassenerhalt. Mit dieser Motivation reiste die Mannschaft um Captain Sissis Vassiliadis ins gut 220km entfernte Heddesheim zum ersten DGL-Spieltag 2018 im Gut Neuzenhof. Im Winter konnte sich der Kader verstärken durch Neuzugänge aus Burg Overbach und dem IGC Bonn, welche auch gleich zum Einsatz kamen.

Die Vormittags-Einzelrunde am Sonntag konnte mit Bravour abgeschlossen werden, sodass selbst das Streichergebnis unter 80 Schlägen lag. Moritz Bäsch konnte sich mit einer 70er Runde (-2) besonders für den weiteren Saisonverlauf empfehlen. Mit einem Einzel-Gesamtscore von 23 über Par fanden sich die Herren zur Mittagspause im oberen Tabellenbereich wieder. Mit dem guten Gefühl ging es in die Nachmittagsvierer.

Auch hier konnte man alle gewerteten Ergebnisse im soliden 70er Bereich halten, Niclas Petermann mit Maurice Stohr konnten den besten Viererscore mit einer 75er Runde notieren. Mit 13 über Par aus den Vierern stand ein Gesamtscore von +36 für den GCRS auf dem Tableau.

Damit musste man sich lediglich der Heimmannschaft (Absteiger aus der Bundesliga) geschlagen geben, welche mit einem überragenden Endergebnis von 1 unter Par den Tagessieg holten. Dennoch sind nun vier Punkt auf dem Zählerstand für den GCRS, was eine sehr gute Ausgangslage für den Rest der Saison und das Ziel Klassenerhalt schafft. Der zweite Spieltag (Heimspiel am 27.05.) wird der erste Weichensteller für die Saison, hier zählt es mit großer Unterstützung den Vorteil nutzen zu können.

Zum Einsatz kamen: Moritz Bäsch, Maurice Stohr, Niklas Breidung, Niclas Petermann, Simon Büscher, Denis Löhrer, Benjamin Kopper, Maximilian Wolfers

Alle Ergebnisse zum Nachlesen: https://bit.ly/2IjNMBq

Zurück zur Übersicht